Netzwerktechnik


Netzwerktechnik: Daten- und Multimedianetze

Fakt ist: Heute ist viel los im heimischen Netzwerk. Notebooks, Kameras, Speichersysteme, Smartphones, Tablets, Streaming Audio und Video on Demand. Immer mehr Menschen arbeiten im Home-Office, alle Familienmitglieder nutzen intensiv das Internet.


Das Rückgrat eines Smart-Home ist ein robustes LAN- und WLAN-Netzwerk.
Die Netzwerktechnik zählt heute werden auch im Privathaus zu den absolut wichtigsten Bestandteilen der technischen Ausrüstung wie Heizung, Licht oder Wasser. Daher muss die Netzwerktechnik genauso gründlich geplant und realisiert werden.

Ohne ausreichend leistungsfähige Netzwerkkomponenten werden z.B. Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime,Co. einfach „ungenießbar“. Multiroom-Audio, Audio-Streaming, gemeinsamer Zugriff auf Bilder und Videos: All das benötigt eine Netzwerkperformance, die man sich vor wenigen Jahren selbst in mittleren bis großen Unternehmen noch nicht vorstellen konnte.

Ein leistungsfähiges WLAN ist integraler Bestandteil des Computernetzwerks im Haus und Basis vieler im Haus genutzter Systeme: Unsere Haus- und Gebäudesteuerungssysteme arbeiten mit handelsüblichen Tablets.
Jeder von uns trägt dazu heute mindestens ein WLAN-Gerät so gut wie ständig mit sich herum . Dazu kommen noch Mediaplayer, Laptops, Tablets und noch viele weitere Geräte. Sie haben ein WLAN-Internetradio oder im Kinderzimmer eine WLAN-Babykamera? Dann benötigen Sie auch überall im Haus ausreichenden WLAN-Empfang.